1. Mai
Feiertag verschiebt Abfuhrtermine

Münster -

Der Feiertag am 1. Mai fällt in diesem Jahr auf einen Mittwoch. Dadurch verschieben sich Abfuhrtermine, Öffnungszeiten – und sogar der Wochenmarkt.

Samstag, 27.04.2019, 19:00 Uhr
1. Mai: Feiertag verschiebt Abfuhrtermine
Symbolbild Foto: AWM

Am Tag der Arbeit ist eine Pause vom Alltag angesagt: Wegen des Feiertags am Mittwoch (1. Mai) verschieben sich darum die Abfuhrtermine für Restabfall, Bio- und Papiertonnen sowie für die Gelben Säcke um einen Tag.

Der Freitagsbezirk wird am Samstag (4. Mai) abgefahren. Die Sperrgutabfuhr fällt am 1. Mai ersatzlos aus. An allen anderen Wochentagen holen die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) das Sperrgut wie üblich ab. Die Recyclinghöfe bleiben am 1. Mai geschlossen, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung.

Friedenssaal hat geöffnet

Auch die städtischen Hallenbäder sind am Maifeiertag geschlossen. Der Markt auf dem Domplatz und der „kleine Markt“ an der Geiststraße werden vorgezogen und finden schon am Dienstag, 30. April, statt.

Geöffnet ist am 1. Mai das Rathaus mit Bürgerhalle und  Friedenssaal. Dort ist von 10 bis 16 Uhr der Blick zurück in die münsterische Stadtgeschichte möglich. Das Stadtmuseum Münster ist am 1. Mai geschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567549?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker