Beliebte Veranstaltungsreihe startet
Natur und Kultur auf Lauheide

Münster -

Der Waldfriedhof Lauheide hat viele Geschichten zu erzählen. Schön, wenn das ausgewiesene Experten übernehmen – so wie bei der Veranstaltungsreihe „Sonntags auf einem der schönsten Friedhöfe Deutschlands“. In diesem Jahr gibt es Einblicke in Flora und Fauna, Grab- und Gesteinsarten sowie Chansons und Märchen rund um „Tod und Leben“.

Samstag, 27.04.2019, 12:00 Uhr aktualisiert: 28.04.2019, 15:57 Uhr
Die Friedhofsverwaltung lädt wieder zu verschiedenen Themen-Spaziergängen über das weitläufige Gelände ein.
Die Friedhofsverwaltung lädt wieder zu verschiedenen Themen-Spaziergängen über das weitläufige Gelände ein. Foto: Stadt Münster

Seit 15 Jahren legt die Friedhofsverwaltung der Stadt Münster das Programm „Sonntags auf einem der schönsten Friedhöfe Deutschlands“  auf. Mit dem Gospelchor Voices Unlimited sollte sich die Veranstaltungsreihe eigentlich schon am 17. März aus der Winterpause zurückmelden. Doch eine krankheitsbedingte Absage machte dem einen Strich durch die Rechnung.

Morgen (28. April) ist es nun allerdings soweit: Dann nimmt Jan Emmerich um 8 Uhr die Teilnehmer mit auf eine Führung, die Einblick in die Vogelwelt auf dem Friedhof verspricht.

► Seltene Pflanzen stellt Dr. Thomas Hövelmann von der Nabu-Naturschutzstation Münsterland bei einem zweistündigen Spaziergang am 19. Mai ab 15 Uhr vor.

► Verschiedene Grabmale, Schrift- und Gesteinsarten zeigt Bildhauer Stefan Lut terbeck am 16. Juni ab 15 Uhr.

► Am 21. Juli erläutert Alfons Trockel von der Friedhofsverwaltung neben der Geschichte des größten städtischen Friedhofs auch die 17 Grabarten, zu denen verschiedene pflegefreie Angebote gehören.

► Interessantes rund um Fledermäuse hat Frauke Meier vom Naturschutzbund am 18. August ab 20.30 Uhr zu bieten. Sie macht mit Hilfe eines Bat-Detektors die Ultraschall-Rufe hörbar.

► Beim Bühnenprogramm „Liebeserklärung auf Lauheide“ von Ulla Elbers und Martina Licht erlebt das Publikum am 15. September ab 15.30 Uhr eine Plauderei unter Freundinnen mit Texten und Chansons.

► Den Schlussakzent setzt am 20. Oktober ab 15.30 Uhr Helga Maria Kemper mit Märchen und Geschichten aus aller Herren Länder zum Thema „Tod und Leben“.

Zum Thema

Treffpunkt ist die Feierhalle, eine Anmeldung ist nicht nötig. Infos: www.stadt-muenster.de/umwelt/friedhoefe/waldfriedhof-lauheide.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567793?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker