Albersloher Weg
17-Jähriger mit Messer bedroht und überfallen

Münster -

Am Albersloher Weg ist am frühen Sonntagmorgen ein 17-Jähriger mit einem Messer bedroht und überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Sonntag, 28.04.2019, 12:15 Uhr aktualisiert: 28.04.2019, 12:33 Uhr
Albersloher Weg: 17-Jähriger mit Messer bedroht und überfallen
Symbolfoto Foto: Colourbox.de

Der 17-Jährige stand nach Angaben der Polizei um kurz nach Mitternacht an der Bushaltestelle an der Ecke Albersloher Weg /Heumannsweg. Dann habe ein Wagen vor ihm angehalten, aus dem die Täter ausgestiegen seien.

Der unbekannte Beifahrer forderte Geld von dem Münsteraner. Als dieser die Herausgabe verweigerte drohte der Mann mit einem Messer. Dann stieg der Fahrer aus und schlug dem 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der leicht Verletzte übergab daraufhin einen 20-Euro-Schein.

Die Täter fuhren mit dem Wagen, vermutlich einer schwarzen BMW Limousine, davon. Der Fahrer hat eine kräftige Statur, ist circa 1,70 m groß und 25 Jahre alt und schwarze Haare. Der Beifahrer ist schlank, circa 1,60 bis 1,65 m groß, etwa Anfang 20, trug einen Bart und eine schwarze Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6570693?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker