Fund bei Erdarbeiten an der Lippstädter Straße
Entwarnung: Kein Blindgänger hinter der Halle Münsterland

Münster -

Bei Erdarbeiten an der Lippstädter Straße, direkt hinter der Halle Münsterland, haben Bauarbeiter am Freitagmorgen einen verdächtigen Gegenstand in der Baggerschaufel vorgefunden. Der Verdacht auf einen Blindgänger bestätigte sich nicht. Der Kampfmittelräumdienst legte eine Gasflasche frei.

Freitag, 03.05.2019, 11:12 Uhr aktualisiert: 03.05.2019, 14:26 Uhr
Fund bei Erdarbeiten an der Lippstädter Straße: Entwarnung: Kein Blindgänger hinter der Halle Münsterland
Bei Bauarbeiten mit dem Bagger an diesem Haus an der Lippstädter Straße wurde ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Foto: Helmut Etzkorn

Keine Bombe, nur eine Gasflasche: Der Kampfmittelräumdienst gab am Freitagmittag um kurz nach 12 Uhr Entwarnung. Arbeiter, die mit dem Bau eines Gebäudes an der Lippstädter Straße beschäftigt sind, hatten unmittelbar an den Messehallen einen verdächtigen Gegenstand gefunden. Doch der vermeintliche Blindgänger entpuppte sich als Gasflasche.

Die Evakuierung wurde aufgehoben, alle Straßen sind wieder frei, die Sperrungen aufgehoben.

IMG_20190503_105944
Foto: Helmut Etzkorn

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583570?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker