„The Notwist“ im Skaters Palace
Seltene Besuche sind die schönsten

Münster -

24 Jahre! Warum war die Mutter der deutschen Indiebands „The Notwist“ so lange nicht in Münster? Es könnte viel öfter so schön sein, wie am Donnerstagabend im Skaters Palace...

Freitag, 03.05.2019, 13:15 Uhr
Viel Gefühl: „The Notwist“-Sänger Markus Acher.
Viel Gefühl: „The Notwist“-Sänger Markus Acher. Foto: Pjer Biederstädt

Wiedersehen nach 24 Jahren: Das „Gleis 22“-Team hat Deutschlands unübertroffene Indie-Post-Elektro-Band „The Notwist“ nach fast einem Vierteljahrhundert wieder nach Münster gelockt.

Kein Wunder, dass der Ansturm der Boheme nach so langer Abstinenz die Kapazität des Gleis‘ überstieg. Also spielten die Oberbayern aus Weilheim am Donnerstagabend im ausverkauften Skaters Palace vor über 1000 Zuschauern. Ihrer Begeisterung nach zu urteilen, haben die weltweit erfolgreichen Musik-Experimentalisten in der Zeit nichts verlernt.

The Notwist im Skaters Palace

1/18
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • The Notwist kamen nach 24 Jahren zum ersten Mal zurück nach Münster. Das Gleis 22 hatte diesen Booking-Coup gelandet. Im ausverkauften Skaters Palace spielte das Sextett über 2 Stunden ein umjubeltes Konzert. Die deutsche Band aus dem bayrischen Ort Weilheim gilt als Indie-Pionier-Gruppe.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt
  • Nach 24 Jahren wieder in Münster: Die Indie-Band aus Weilheim in Oberbayern gaben am 2. Mai 2019 ein umjubeltes Konzert im ausverkauften Skaters Palace. Foto: Pjer Biederstädt

„The Notwist“ fesselte auf mit ihrer gesamten Bandbreite von Melancholie bis Aufruhr, von Jazz bis Elektro, spielte dabei – nicht zu jedermanns Freude – mehr neueres als altes Material.

Das tat dem energetischen Auftritt jedoch keinen Abbruch. Auch die fehlenden Ansagen nicht. Wer braucht schon Ansagen, wenn man die Zeit mit dieser Musik füllen kann?

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583836?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker