Treffen der 13 Partnerstädte
Konferenz in Orléans: Viele Grüße an Jeanne d‘Arc

Münster -

Vor 590 Jahren wurde Orléans befreit. Das wird in Münsters französischer Partnerstadt groß gefeiert: Mit einem Festumzug und einer Konferenz aller 13 Partnerstädte. Eine Delegation aus Münster war dabei.

Mittwoch, 22.05.2019, 11:00 Uhr
Am 7. Mai 1429 führte die 17-jährige Jeanne d‘Arc einen Ausfall aus Orléans an – und konnte die monatelange Belagerung durch die Engländer brechen. Der Jahrestag wird vergleichsweise friedlich gefeiert; am Festumzug nahm auch eine Delegation aus Münster teil.
Am 7. Mai 1429 führte die 17-jährige Jeanne d‘Arc einen Ausfall aus Orléans an – und konnte die monatelange Belagerung durch die Engländer brechen. Der Jahrestag wird vergleichsweise friedlich gefeiert; am Festumzug nahm auch eine Delegation aus Münster teil. Foto: pd

13 Partnerstädte von vier Kontinenten beteiligten sich an einer Konferenz in Orléans: Anlass war die Feier des 590. Jahrestags der Befreiung der von den Engländern belagerten Stadt durch Jeanne d’Arc, die „Jungfrau von Orléans“.

„Ich freue mich, dass die Delegationen so zahlreich unserer Einladung gefolgt sind“, so Bürgermeister Olivier Carré bei der Begrüßung der Gäste. Aus Münster waren laut städtischer Pressemitteilung Ratsherr Jan Leiße und Inge Schuth, Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft, in die französische Partnerstadt gereist.

An der Konferenz nahmen die Delegierten aus den Partnerstädten von Orléans teil: aus Treviso (Italien), Dundee (Schottland), Saint-Flour (Frankreich), Krakau (Polen), Parakou (Benin), Lugoj (Rumänien), Utsunomiya (Japan), Yanghzou (China), Kristiansand (Norwegen), New Orleans (USA), Wichita (USA) – und Münster (Westf.). Behandelt wurden Themen aus den Bereichen Entwicklung und Stadtplanung, Erziehung und Bildung, Wirtschaft, Kultur sowie Gastronomie und Tourismus.

Die Delegation aus Münster schlug eine Kontaktaufnahme zwischen Verantwortlichen aller Partnerstädte vor. Das stieß auf positive Resonanz, so Jan Leiße: „Es war ein sehr kreatives Meeting, bei dem vereinbart wurde, die Verbindung der einzelnen Städte untereinander weiter zu vertiefen und auszubauen.“  

Die Partnerschaft zwischen Orléans und Münster feiert 2020 ihr 60-jähriges Bestehen. Im September 2019 werden erneut viele Läufer aus Orléans beim Münster-Marathon an den Start gehen. Ebenfalls im September darf sich Münster bei einem großen Fest an der Loire präsentieren.

Zu Pfingsten empfängt die Deutsch-Französische Gesellschaft wieder Gäste aus Orléans. Inge Schuth: „Wir praktizieren eine gelebte Freundschaft. Genau das macht eine gute Städtepartnerschaft aus.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6630236?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker