Umgehungsstraße
Nächtliche Sperrung an der Wolbecker Straße

Münster -

Die Umgehungsstraße wird im Bereich der Anschlussstelle Wolbecker Straße in der Nacht von Freitag (24. Mai) auf Samstag (25. Mai) für den Verkehr gesperrt. Für Umleitungen ist gesorgt.

Freitag, 24.05.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 17:10 Uhr
Umgehungsstraße: Nächtliche Sperrung an der Wolbecker Straße
Die Wolbecker Straße wird ab Sommer über eine provisorische Brücke (oben) geführt, die alte Brücke (unten) wird abgerissen. An ihrer Stelle wird eine neue Brücke über die ausgebaute Umgehungsstraße (im Bild von unten links nach oben rechts) errichtet. Foto: Straßen NRW (Animation)

Der Landesstraßenbetrieb NRW wird laut Pressemitteilung in der Nacht die Elemente für die Brücke aufbauen, über die ab Sommer der gesamte Verkehr der Wolbecker Straße geführt wird.

Am Freitag (24. Mai) wird die B51 demnach ab 19 Uhr in dem Bereich gesperrt und der Verkehr über die Umleitungsstrecken geleitet. Der Verkehr aus Richtung Warendorf in Richtung Autobahn wird in dem Knotenpunkt über die Wolbecker Straße wieder auf die B51 geleitet.

Die Autofahrer auf der Wolbecker Straße in Richtung Autobahn werden über den Hohenzollernring und Albersloher Weg umgeleitet. In Richtung Warendorf erfolgt die Umleitung über die Mondstraße und die Warendorfer Straße.

Bis zum Sommer soll die provisorische Verkehrsführung (s. Bild oben) fertiggestellt sein, heißt es abschließend. Dann sollen auch die Arbeiten für den Abbruch der alten Brücke „Wolbecker Straße“ und den Neubau an gleicher Stelle starten.

So wird die Umgehungsstraße aussehen

1/5
  • In Richtung Norden zeigt diese Animation. Es handelt sich praktisch um die Einfahrt in den Trog, im Bild die Brücke am Laerer Landweg.

    Foto: Straßen NRW
  • Der Knotenpunkt Wolbecker Straße ist auf dieser Animation zu sehen. Die Zu- und Abfahrten sind mehrspurig, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Auch auf der Wolbecker Straße wird es im Kreuzungsbereich erhebliche Veränderungen geben.

    Foto: StraßenNRW
  • So soll es Ende dieses Jahrzehnts an dem Knotenpunkt Umgehungsstraße (B 51), Warendorfer Straße und B 481 aussehen. Der Landesbetrieb Straßen NRW als Bauherr hat eine Animation veröffentlicht. Zur Orientierung:Die große Straße, die in der Mitte nach oben führt, ist die neue B481. Sie verbindet den Knotenpunkt mit dem Schifffahrter Damm. Nach links geht die Warendorfer Straße in Richtung Innenstadt, nach rechts in Richtung Telgte. Die große Straße unten ist die B 51 in Richtung Autobahnkreuz Münster-Süd. Die kleine Straße oben halbrechts ist die Dyckburger Straße, unten rechts die Mondstraße.

    Foto: Straßen NRW
  • Gut zu erkennen ist hier, wie nah die Wohnsiedlung am Stehrweg an die Umgehungsstraße heranrückt.

    Foto: Straßen NRW
  • In Richtung Süden, sprich von der Brücke am Pleistermühlenweg in Richtung Wolbecker Straße, geht an dieim Trog sind in der Mitte durch Betonriegel getrennt.

    Foto: Straßen NRW
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6630430?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker