Torhaus an der Promenade
Fenster von 1778 werden gestrichen

Münster -

Das Torhaus an der Promenade wird ab Sommer saniert. Und dafür stehen gleich zwei Fördertöpfe bereit. Neben dem Land unterstützt der Bund die Baumaßnahme, die sich auch um die Fenster, teils aus dem Jahr 1778, kümmert. Von Ralf Repöhler
Mittwoch, 05.06.2019, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 05.06.2019, 08:00 Uhr
Denkmalpflegerin Mechthild Mennebröcker (r.) und Frank Philipp vom Stadtheimatbund vor dem denkmalgeschützten Torhaus, das demnächst saniert werden soll.
Denkmalpflegerin Mechthild Mennebröcker (r.) und Frank Philipp vom Stadtheimatbund vor dem denkmalgeschützten Torhaus, das demnächst saniert werden soll. Foto: Matthias Ahlke
Die beiden frühklassizistischen Torhäuser direkt am Deutsch-Niederländischen Korps sind von „nationaler Bedeutung“. Die städtische Denkmalpflegerin Mechthild Mennebröcker weiß, dass ein so gut erhaltenes Ensemble in Verbindung mit der Promenade ganz selten ist. Nur deshalb fließen neben einer Förderzusage des Landes NRW zusätzliche Bundesmittel.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666670?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker