Zwischen Feilschen und Fellnasen
Promenaden-Flohmarkt am Samstag im Zeichen des Hundes

Münster -

Am 16. Juni ist der „Tag des Hundes“. Und der Promenaden-Flohmarkt am Samstag (15. Juni) erweist den Vierbeinern schon vorab die Ehre. Neben diversen Aktionen rund um den Hund gibt es ein professionelles Fotoshooting mit den Fellnasen.

Donnerstag, 13.06.2019, 11:00 Uhr
Geschäftiges Treiben herrscht am Samstag wieder auf dem Promenaden-Flohmarkt.
Geschäftiges Treiben herrscht am Samstag wieder auf dem Promenaden-Flohmarkt. Foto: Carsten Pöhler

Flohmarkt-Fans wissen es: Im Mai und Juni sowie im August und September findet jeweils am dritten Samstag der größte Flohmarkt der Region statt. Im Juli darf während des Sommernachtflohmarkts sogar nachts nach Schätzen gestöbert werden. Aber vermutlich wissen nur die wenigsten, dass am 16. Juni „Tag des Hundes“ ist. Beim kommenden Flohmarkt am Samstag (15. Juni) können Besucher ihre Fellnasen schon vorher feiern.

Das Projektteam des Flohmarkts und der „Doglive“-Hundemesse hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um den besten Freund des Menschen zu zelebrieren: Hundebesitzer können ihre heiß geliebten Vierbeiner von 9 Uhr bis 14.30 Uhr von Carsten Pöhler, auch bekannt unter dem Pseudonym „Fotogebell“, kostenfrei ablichten lassen.

Professionelle Aufnahmen im Grünen

Der Grünstreifen, der zum Haupteingang des Schlosses führt, dient als Kulisse, um die Fellnasen perfekt in Szene zu setzen. Begossene Pudel wird es auch bei Regen nicht geben, denn als Schlecht-Wetter-Variante dient ein Zelt als Fotostudio. Ein Shooting dauert rund 15 Minuten.

Wenn der Vierbeiner mitspielt, gibt es garantiert drei professionelle Bilder, die den Besitzern anschließend in einer Online-Galerie zur Verfügung gestellt werden. Die tierische Aktion wird von der Futterhilfe Münster begleitet, die an einem kleinen Stand Accessoires für Hund und Halter anbietet.

Nach dem ersten Flohmarkt 2019 ist das Verkaufen und Feilschen schon wieder geübte Praxis für alle Beteiligten. Viele der professionellen und privaten Neu-Aussteller waren von ihrer Premiere im Mai so begeistert, dass sie fix den Juni nachgebucht haben, um den rund 35 000 Raritätensammlern und Schnäppchenjägern, die den Flohmarkt laut Pressemitteilung jedes Mal besuchen, ein Repertoire von Antiquitäten über Bekleidung bis hin zu Büchern anbieten zu können.

Flohmarkt-Auftakt auf der Promenade

1/18
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner

Kulinarisches für Hund und Herrchen

Neben dem breiten Flohmarktangebot finden Besucher auch wieder jede Menge kulinarische Köstlichkeiten, sodass sie fürs Trödeln stets ausreichend gestärkt sind. Auch für das leibliche Wohl der Fellnasen ist mit Wassertankstellen und Leckerlis gesorgt.

Als nächstes findet vom 12. bis 13. Juli der Sommernachtflohmarkt statt. Alle Informationen gibt es unter: flohmarkt-muenster.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685874?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker