Bäderlandschaft in Münster
Traglufthalle: Stadt treibt Planung für Freibad mit Dach voran

Münster -

Im Zentrum Münsters gibt es nur ein einziges Schwimmbad mit 50-Meter-Bahn - ausgerechnet unter freiem Himmel. Da könnte sich etwas ändern. Von Dirk Anger
Donnerstag, 13.06.2019, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.06.2019, 08:00 Uhr
Tief hinab geht es im Sprungbecken an der Coburg, wie dieses Foto eindrucksvoll zeigt. Ob Teile des Schwimmbads künftig im Winter mit einer Traglufthalle überdacht werden, wird sich in den kommenden Monaten klären.
Tief hinab geht es im Sprungbecken an der Coburg, wie dieses Foto eindrucksvoll zeigt. Ob Teile des Schwimmbads künftig im Winter mit einer Traglufthalle überdacht werden, wird sich in den kommenden Monaten klären. Foto: Matthias Ahlke
Im Zentrum Münsters gibt es nur ein einziges Schwimmbad mit 50-Meter-Bahn - ausgerechnet unter freiem Himmel. Deshalb treibt die Stadt die Planungen voran, die Coburg an der Grevener Straße winterfest zu machen. Das hat Sportdezernentin Cornelia Wilkens im Zuge ihrer Beschlussvorlage mit der Überschrift „Eine attraktive Bäderlandschaft für Münster“ angekündigt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6686081?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker