Neue Laborräume und moderne Geräte
Wessling baut Standort aus

Münster -

Arzeimittelforschung auf 1000 Quadratmetern: Das Familienunternehmen Wessling hat sich in Münster erheblich vergrößert. Seit über 15 Jahren sind die Experten im Technologiepark Münster tätig.

Mittwoch, 19.06.2019, 15:00 Uhr
Dr. Maik Siebelmann leitet den Pharma-Standort Münster.
Dr. Maik Siebelmann leitet den Pharma-Standort Münster. Foto: Wessling

Nach einer intensiven Planungsphase und einem Jahr Bauzeit hat der Geschäftsbereich Pharmaanalytik und Pharmaconsulting des internationalen Familienunternehmens Wessling am Standort Münster seine Größe verdoppelt. Seit über 15 Jahren untersuchen die Experten von Wessling am Johann-Krane-Weg im Technologiepark Münster Arzneimittel – vom Krebsmedikament bis hin zur Kopfschmerztablette.

„Glücklicherweise hat sich für uns an unserem bewährten Standort die Chance ergeben, die Räumlichkeiten für die wachsenden Kundenanfragen durch einen großzügigen Anbau zu verdoppeln”, sagt Dr. Maik Siebelmann, Leiter des Pharma-Standorts.

Gegründet in Altenberge

Auf über 1000 Quadratmetern sind Laboratorien mit viel Technik entstanden. Rund 40 Mitarbeiter führen dort mikrobiologische und chemisch-physikalische Analytik durch, entwickeln und validieren neue Methoden. 

Von Münster aus arbeiten die Experten mit dem Wessling-Standort Budapest Hand in Hand für die internationale Kundschaft. Dazu zählen Arzneimittelhersteller und pharmazeutische Unternehmen. Das Familienunternehmen beschäftigt heute an 26 Standorten mehr als 1400 Mitarbeiter. Gegründet wurde das Unternehmen 1983 in Altenberge, wo die Zentrale steht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6704405?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker