Stadtforum über „Stadt-Landschaft“
Siedlungen, Freiräume und Landwirtschaft in der Balance

Münster -

Die „Stadt-Landschaft“ ist ein echtes Münsterthema. In keiner anderen Großstadt Deutschlands ziehen sich die Grünstrukturen so weit in die Innenstadt wie in Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe und Stadtbaurat Robin Denstorff laden zur Diskussion dieses Themas am Mittwoch, 26. Juni, von 17- 21 Uhr nach Wolbeck ein ins Bildungszentrum der Landwirtschaftskammer, Münsterstraße 62/68. 

Montag, 24.06.2019, 14:15 Uhr aktualisiert: 25.06.2019, 16:23 Uhr
Der grüne Gürtel der Stadt: die Promenade. Beim Stadtforum soll über die „Stadt-Landschaft“ der Zukunft diskutiert werden.
Der grüne Gürtel der Stadt: die Promenade. Beim Stadtforum soll über die „Stadt-Landschaft“ der Zukunft diskutiert werden. Foto: Oliver Werner

Das Grün prägt Münster, ist Teil der besonderen Lebensqualität und wesentlicher Garant für das Stadtklima, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. Gleichwohl erfordert die wachsende Stadt die Bereitstellung von Flächen für Wohnen, Gewerbe, Kitas und Schulen, für den Sport, für Hochschulen, für die Mobilität und vieles mehr.   

Freiräume für eine lebenswerte Stadt fördern

Daraus ergeben sich Fragen, zu deren Beantwortung das Stadtforum Ideen sucht: Wie können Siedlungsentwicklung und Freiraumentwicklung in die Balance gebracht werden? Wie kann die Bedeutung der Freiräume für eine weiterhin lebenswerte Stadt gefördert werden? Welche Perspektiven hat die Landwirtschaft in einer wachsenden Stadt?    

Vier externe Experten werden Impulse für die Diskussion geben:  Prof. Dr. Henrik Schultz, Professor für Landschaftsplanung und Regionalentwicklung an der Hochschule Osnabrück; Prof. Gerd Aufmkolk, Landschaftsarchitekt und Geschäftsführer der „WGF Beraten“, Nürnberg; Pieter van der Kooij, Stadtplaner in Freiburg und dort für die Betreuung des „Perspektivplans Freiburg 2030“ zuständig; Prof. Dr. Cord Petermann, Professor für Sozioökonomie der räumlichen Entwicklung an der Hochschule Osnabrück.

Lösungen für Münster erarbeiten

Aus Münster haben sich vielfältige Akteure aus den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Landschaftsarchitektur, Landwirtschaft, Wohnen, Mobilität und Wissenschaft angekündigt. Sie werden diese Impulse diskutieren und Lösungen für Münster erarbeiten. 

Alle Interessierten sind eingeladen, sich anzumelden, um das öffentliche Stadtforum mitzuerleben. Anmeldung und Infos zum Verlauf und Ort: www.zukunft-muenster.de/stadtforen

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6719716?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker