Vermisstensuche beendet
77-Jähriger wieder zu Hause

Münster -

Seit Montag wurde ein 77-jähriger Münsteraner vermisst. Die Polizei bat um Hinweise. Inzwischen ist der Mann wieder aufgetaucht. 

Dienstag, 02.07.2019, 13:17 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 15:26 Uhr
 
  Foto: dpa

(Aktualisierung) Am Dienstagnachmittag gab die Polizei Entwarnung: Der vermisste 77-Jährige aus Münster sei wohlbehalten wieder nach Hause zurückgekehrt.

(Erstmeldung) Der Vermisste ist nach Polizeiangaben demenzkrank. Er verließ seine Wohnanschrift in der Innenstadt am gestrigen Montag gegen 13 Uhr. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass er gegen 21 Uhr im Bereich der Siemensstraße unterwegs war. Seitdem verläuft sich seine Spur.

Der Vermisste ist 1,70 Meter groß, schlank und hat eine Glatze. Über einem Kurzarmhemd trug er zum Zeitpunkt seines Verschwindens eine auffällig gelbe Warnweste des ADAC. Darüber hinaus war er mit einer blauen Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.

Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0251/275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743796?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker