Franziskus-Familienfest am Sonntag
Feiern und dabei Gutes tun

Münster -

Einen schönen Tag mit der Familie verbringen und dabei diejenigen unterstützen, die in einer schwierigeren Situation sind: Das gelingt Besuchern des Familienfestes am St.-Franziskus-Hospital am Sonntag (7. Juli).

Mittwoch, 03.07.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 16:00 Uhr
Die Teams der Kinder- und Jugendmedizin, hier (v.l.) Dr. Katharina Knop (Allgemeine Pädiatrie), Dr. Sandra Zelle (Kinderorthopädie) sowie Dr. Meike Franssen und Dr. Thomas Frank (Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin), freuen sich auf viele Besucher.
Die Teams der Kinder- und Jugendmedizin, hier (v.l.) Dr. Katharina Knop (Allgemeine Pädiatrie), Dr. Sandra Zelle (Kinderorthopädie) sowie Dr. Meike Franssen und Dr. Thomas Frank (Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin), freuen sich auf viele Besucher.

„Feiern und Gutes tun für den Umbau der Kinderklinik“, so lautet das Motto für das Franziskus-Familienfest am kommenden Sonntag (7. Juli).

Zwischen 11 und 16 Uhr sind Familien eingeladen, schöne Stunden zu verleben, sich über die Arbeit der Klinik zu informieren und gleichzeitig den Umbau und die Erweiterung der neuen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zu unterstützen, wie es in einer Ankündigung heißt.

Aktuelles zur Spendenkampagne

So hat das Team der Neugeborenen-Intensivmedizin neben Informationen zu seiner Arbeit eine „Fühlkiste“ und verschiedene Spiele vorbereitet. Dabei können die Kinder auch kleine Preise gewinnen. Die Besucher können Aktuelles zur Spendenkampagne „Mehr Raum für Nähe“ und zum Stand der Bauarbeiten an der neuen Kinderklinik erfahren.

Kranke Kuscheltiere und Puppen werden vom Team der Klinik für Kinderorthopädie im Teddybär-Krankenhaus behandelt. Die kleinen Besucher können dort auch mit Gips basteln oder den Barfuß-Parcours ausprobieren.

Wer Erste-Hilfe-Maßnahmen aus erster Hand erlernen will, kann sich um 11.30 oder um 14 Uhr auf einen speziellen Kurs für Kinder freuen. Passend zum Thema steht ein Rettungswagen zum Anfassen und zur Besichtigung bereit.

Kleidung und Spielsachen für Kinder

Bei einer „stillen Auktion“ werden darüber hinaus Kinderwagen zur Versteigerung angeboten – der Erlös kommt vollständig der Spendenaktion „Mehr Raum für Nähe“ zu Gute. Außerdem gibt es gebrauchte Sommerkleidung und Spielsachen für die Kids auf dem Kinderflohmarkt im Marienhaus.

Dort ankert von 12 und 15 Uhr ebenfalls das Leseboot der „Bücherei im Krankenhaus“: Leiterin Susanne Amberg liest Geschichten für kleine und große Besucher. Schwester Hiltrud und Schwester Annette von den Mauritzer Franziskanerinnen schnitzen wiederum mit den Kindern kleine Tau-Kreuze zum Mitnehmen.

Manuel Franke, der Erfinder des Quadratologo-Malsystems, will seine im April begonnene Benefiz-Aktion weiterführen und eine Riesenleinwand, bestehend aus 22 500 kleinen Quadraten, zum Weitermalen mitbringen. Auch das Kinderhospiz Königskinder hat ein Bastelangebot im Gepäck und gestaltet mit den Kindern bunte Buttons zum Anstecken.

Große Modelleisenbahn im Freien

Viel zu entdecken gibt es bei der Modelleisenbahn, die eigens für das Familienfest draußen aufgebaut wird. Auch Bewegungsangebote stehen auf dem Programm: Ein Kletterturm fordert die Sportlichen heraus, die Kleineren könne sich auf der Hüpfburg oder mit tollen Angeboten aus dem Spielmobil vergnügen.

Hungrige und durstige Besucher können mit dem Verzehr von Pommes, Bratwurst, Wraps, Eis, Kuchen, frischen Waffeln sowie Kaffee und kühlen Getränken Gutes tun: Der Mehrerlös geht an die Spendenkampagne “Mehr Raum für Nähe“.

Das Fest findet am und im Marienhaus auf dem Hospitalgelände statt und ist vom Parkhaus des St. Franziskus-Hospitals aus ausgeschildert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6744650?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker