UKM-Chef im Interview
Prof. Dr. Hugo van Aken: „Zuhören und Wort halten“

Münster -

Verlorenes Vertrauen sieht der neue Ärztliche Direktor am Universitätsklinikum Münster als ein zentrales Problem. Das berichtet er im Interview.
Sonntag, 07.07.2019, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 07.07.2019, 09:00 Uhr
Entschlossen und gut gelaunt geht Prof. Dr. Hugo van Aken an seine neue Aufgabe des Ärztlichen UKM-Direktors
Entschlossen und gut gelaunt geht Prof. Dr. Hugo van Aken an seine neue Aufgabe als Ärztlicher UKM-Direktor. Foto: Oliver Werner
Nachdem der ­Aufsichtsrat des münsterischen Universitätsklinikums (UKM) nach gut zwei Jahren Amtszeit den Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Robert Nitsch von seinen Pflichten entbunden hat, übernahm Prof. Dr. Hugo van Aken diese Aufgabe – in schwierigen Zeiten für die Klinik.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6751769?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker