Donots veröffentlichen Werkschau
Von Giftschrank, Geisterbahn und Grinsetennis

Münster -

Am kommenden Freitag erscheint "Silverhochzeit" - das neue Album der Donots. Obwohl neu darauf nur ein einziges Lied ist. Der Rest ist eine eigens von der Band zusammengestellte Werkschau. Im Gespräch erzählt das Quintett wie der neue Song entstanden ist und was eine gute Live-Band auszeichnet. Von Carsten Vogel
Dienstag, 09.07.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 09.07.2019, 07:00 Uhr
„Zusammen lebenslänglich“ heißt es im neuen Song der Donots: Die Band veröffentlich anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens jetzt ein Best-of mit 25 Liedern.
„Zusammen lebenslänglich“ heißt es im neuen Song der Donots: Die Band veröffentlich anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens jetzt ein Best-of mit 25 Liedern. Foto: Dennis Dirksen
Es ist der heißeste Tag des Jahres – bisher. Die Donots üben im münsterischen Proberaum für ihr bevorstehendes Konzert beim Vainstream. Dort wird ihnen ein Überraschungcoup gelingen, indem sie Die Kassierer auf die Bühne holen. Aber zurück zur Bandprobe. Der Raum ist gut gekühlt. Zu kühl, Drummer Eike Herwig muss nachjustieren. Wir sprechen über das am Freitag (12. Juli) erscheinende Best-of-Album der Band. Eine Werkschau, deren Songs von der Band handverlesen sind, und die mit dem Titel „Silverhochzeit“ nicht nur auf das 25-jährige Jubiläum der Donots hinweist, sondern auch auf die teils englisch-, teils deutschsprachige Phase. Demos aus den Anfangsjahren Was halten die Donots selbst von Best-of-Alben? „Oft sind solche Veröffentlichungen Abzocke, weil reine Vertragsaufkünder. Oder aber sie haben einen konkreten Anlass wie ein Jubiläum“, sagt Sänger Ingo Knollmann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763229?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/6763229?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker