Sicherungsarbeiten
Hafencenter: Letzte Sicherungsarbeiten angelaufen

Am Hafencenter laufen die letzten Sicherungsarbeiten. Die Investoren weisen Vorwürfe von Hafencenter-Kritiker Rainer Bode zurück, sie würden ohne Erlaubnis die Bauarbeiten fortsetzen.

Dienstag, 09.07.2019, 08:00 Uhr
Sicherungsarbeiten: Hafencenter: Letzte Sicherungsarbeiten angelaufen
Foto: Initiative Zukunft Hafen

Die Arbeiten zur Sicherung der stillgelegten Baustelle des Hafencenters sind so gut wie beendet. Als letzte Maßnahme, so die L. Stroetmann-Gruppe als Bauherr, wurde jetzt die Tiefgarage mit einer Asphaltdecke abgedichtet und „damit vor Schäden an der Baukon­struktion geschützt“. Ausdrücklich trat der Investor Mutmaßungen des Hafencenter-Kritikers Rainer Bode entgegen, es handele sich hierbei um eine unerlaubte Fortsetzung der Bauarbeiten. „Wie alle Sicherungsaktivitäten auf der Baustelle war auch diese Maßnahme natürlich genehmigt“, heißt es weiter.

Oberbürgermeister Lewe wurde bei seiner Sommerpressekonferenz auf den Sachverhalt angesprochen, konnte dazu im Detail aber nichts sagen. Bei der geplanten „rechtlichen Heilung“ des Bauvorhabens soll laut Lewe zum Jahreswechsel Klarheit herrschen. kb

Hafencenter - Chronologie eines umstrittenen Projekts

1/7
  • So sah es am Hansaring 2016 noch aus: Das alte Postgebäude stand noch. An seiner Stelle sollte ein Einkaufszentrum entstehen.

    Foto: Oliver Werner
  • Nach dem Abriss ist Blick vom Hansaring auf die Osmohallen freigegeben.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Für einen Paukenschlag sorgte das Oberverwaltungsgericht Münster im April 2018: Es kippte den Bebauungsplan für das Hafencenter-Gelände.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Bagger rollten trotzdem an.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Da die Stadt die Baugenehmigung für das Hafencenter nicht zurückzog, konnten die Bauarbeiten weitergehen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Im Sommer 2018 wurde die Bodenplatte für das Einkaufszentrum fertig.

    Foto: Oliver Werner
  • Am 1. Februar stoppte das OVG Münster dann die Bauarbeiten, indem es die aufschiebende Wirkung der Klage gegen die Baugenehmigung bestätigte.

    Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763639?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker