Kreisel und Promenade betroffen
Viele Baustellen in den Sommerferien

Münster -

Zahlreiche Baustellen richtet die Stadt Münster in den Sommerferien im Stadtgebiet ein. An einigen Stellen wird in den kompletten Sommerferien gebaut. Kurioses gibt es am Ludgerikreisel.

Mittwoch, 10.07.2019, 19:00 Uhr
Die Riffelflächen am Kreisel sind weitgehend abgefahren. Sie werden Anfang August überarbeitet.
Die Riffelflächen am Kreisel sind weitgehend abgefahren. Sie werden Anfang August überarbeitet. Foto: Oliver Werner

In der kommenden Woche beginnen in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Was sich für viele nach Urlaub und Ausspannen anhört, bedeutet für das städtische Amt für Mobilität und Tiefbau Hochbetrieb. 1,1 Millionen Euro investiert die Stadt in die Sommerbaustellen. Größere Maßnahmen werden an Sudmühlen­straße, Weseler Straße und Boeselagerstraße durchgeführt, aber auch der Ludgerikreisel und die Promenade sind betroffen.

Am Kreisel werden vom 5. bis 9. August die Riffelflächen erneuert. Die seien zwar dort, damit kein Fahrradfahrer darüber fahre, trotzdem seien die Flächen mittlerweile „plattgefahren“, wie Verwaltungsmitarbeiter Christian Sahorn einräumt. Die Einfahrt in den Kreisel wird in dieser Zeit nur einspurig möglich sein.

Promenadenabschnitt nur für Fußgänger

Komplett gesperrt wird dagegen ab Montag (15. Juli) für rund sechs Wochen der Abschnitt der Sudmühlen­straße zwischen Schifffahrter Damm und dem Bahnübergang. Auch an der Ecke Weseler Straße/Inselbogen kommt es die gesamten Ferien zu Einschränkungen. Ab Montag (15. Juli) ist die Ein- und Ausfahrt in den Inselborgen und den Kappenberger Damm gesperrt. Sechs Wochen wird auch an der Boeselagerstraße zwischen Mecklenbecker Straße und Bushaltestelle Vagedesweg gearbeitet. Dort wird die Straße in Richtung Mecklenbecker Straße für den Kfz-Verkehr zur Einbahnstraße.

Auf Verständnis der Radfahrer hofft die Stadtverwaltung am 18. und 19. Juli auf der Promenade, wo das Teilstück zwischen Ludgeristraße und Wallgasse nur für Fußgänger passierbar sein wird.

Münzstraße teilweise nachts gesperrt

Nachtbaustellen richtet die Stadt an der Trauttmansdorffstraße an der Auf- und Abfahrt zur Hammer Straße (22. auf 23. Juli), der Westfalenstraße zwischen Patronatsstraße und Friedhofstraße (23. auf 24. Juli) und der Scharnhorststraße im Kreuzungsbereich zum Kardinal-von-Galen Ring (25. auf 26. Juli) ein. Die Nacht darauf (26. bis 27. Juli) wird es zwischen Hüfferstraße und Tominbrücke Richtung Kolde-Ring zu einer Sperrung kommen.

In der Woche vom 5. bis 9. August wird die Straße „Am Stadtgraben“ zwischen Georgskommende und Universitätsstraße gesperrt. Vom 12. bis 16. August wird die Münzstraße zwischen Hollenbecker Straße und Buddenstraße nachts gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768316?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker