Münsteraner haben Mini-Haus in Eigenleistung gebaut
Angekommen im "Tiny House"-Paradies

Greven -

Anita Köster und Martin Snjka brauchen nicht viel zum Leben. Ihr Traum von den eigenen vier Wänden passt auf zweimal 15 Quadratmeter. In monatelanger Arbeit hat das Paar ein Tiny House samt Wohn-Container gebaut - und jetzt sein ganz persönliches Paradies gefunden. Von Carsten Voß
Donnerstag, 18.07.2019, 15:53 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 18.07.2019, 15:53 Uhr
Münsteraner haben Mini-Haus in Eigenleistung gebaut: Angekommen im "Tiny House"-Paradies
Langsam nimmt der Traum von der "Tiny Town" Gestalt an. In wenigen Wochen wollen Anita Köster und Martin Snjka ihr Tiny House (l.) und den ergänzenden Wohn-Container voll nutzen können. Küken "Lucky" soll später in einen Hühnerstall ziehen, den das Paar auf dem Grundstück errichten will. Foto: Wilfried Gerharz
Der Termin für die Einweihungsparty steht - die Wand vorm Klo allerdings noch nicht. „Das sollten wir zeitnah erledigen“, schmunzelt Martin Snjka, „sonst sitzen unsere Gäste beim Toilettengang im Freien.“ Er zeigt auf einen 15 Quadratmeter großen, aus Holz errichteten Container, der bald Teil ihres neuen Domizils sein soll.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6788435?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker