Pfarrer Stefan Jürgens verlässt Heilig Kreuz
„Wir sind zu viel Kreuzviertel“

Münster -

Pfarrer Stefan Jürgens verlässt nach drei Jahren die Gemeinde Heilig Kreuz. Über seine Beweggründe hat er die Gremien in der Gemeinde ausführlich informiert, Lob und Kritik aufgeführt. Von seiner neuen Stelle erhofft er sich, wirklich etwas zu gestalten, anstatt nur Bestehendes zu verwalten. Von Gabriele Hillmoth
Montag, 15.07.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 15.07.2019, 20:00 Uhr
Pfarrer Stefan Jürgens  verlässt nach drei Jahren die Gemeinde Heilig Kreuz.
Pfarrer Stefan Jürgens  verlässt nach drei Jahren die Gemeinde Heilig Kreuz. Foto: Bistum Münster
Ruth Koch persönlich ist traurig über den Weggang von Pfarrer Stefan Jürgens. Die Nachricht, dass er Ende September die Gemeinde Heilig Kreuz verlassen wird, habe sie schockiert, sagt die Vorsitzende des Pfarreirates in Heilig Kreuz. Koch beschreibt den 50-Jährigen als authentischen und begeisterten Priester, der den Menschen zugewandt sei und der gut zuhören könne.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6781618?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker