Täter erbeuten Smartphone und Geld
30-Jähriger an Bushaltestelle beraubt

Münster-Angelmodde -

Ein 30-jähriger Münsteraner wurde am Dienstagabend Opfer eines Raubüberfalls. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Mittwoch, 17.07.2019, 16:06 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 10:18 Uhr
Täter erbeuten Smartphone und Geld: 30-Jähriger an Bushaltestelle beraubt
Foto: dpa

An einer Bushaltestelle an der Straße Am Schütthook sprachen Unbekannte den 30-Jährigen gegen 21.15 Uhr an. Sie verlangten Bargeld und Zigaretten von ihm, berichtet die Polizei.

Als der Münsteraner nicht reagierte, schlugen die Täter auf ihn ein. Der 30-Jährige fiel auf den Boden und verspürte einen leichten Stich unter dem Arm. Die Ursache ist bisher unklar.

Die Täter schnappten sich sein Smartphone und mehrere Hundert Euro Bargeld und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Der 30-Jährige begab sich leicht verletzt ins Krankenhaus.

Eventuell können Zeugen Angaben zum Geschehen und zu den Tätern machen. Hinweise nimmt die Polizei unter ✆ 27 50 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6786004?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker