Die Universität nach dem Scheitern im Exzellenzwettbewerb
Die Mühe war nicht umsonst

Münster -

Die Universität Münster ist bei der Kür der Exzellenzuniversitäten bekanntlich nicht berücksichtigt worden. Herrscht jetzt Katzenjammer im Schloss? Gar nicht, sagt WWU-Rektor Johannes Wessels im Interview. Von Karin Völker
Mittwoch, 24.07.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 24.07.2019, 07:00 Uhr
Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der Universität Münster, gibt sich keineswegs entmutigt vom Scheitern der WWU bei der Kür der Exzellenzhochschulen.
Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der Universität Münster, gibt sich keineswegs entmutigt vom Scheitern der WWU bei der Kür der Exzellenzhochschulen. Foto: Oliver Werner
Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster hat sich bei der Kür der Exzellenzuniversitäten nicht durchgesetzt. Wie geht die Hochschule mit der Niederlage im Wettbewerb um – und wie geht es jetzt weiter? WWU-Rektor Prof. Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6800784?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker