Dermasence legt weiter kräftig zu
Marke belegt Platz drei in Apotheken

Münster -

Dermasence blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Das Unternehmen für Hautpflegeprodukte macht dafür vor allem eine neue Innovationsstrategie verantwortlich.

Freitag, 02.08.2019, 12:00 Uhr
Detlef Isermann
Detlef Isermann Foto: Dermasence

Der Spezialist für medizinische Hautpflege, Dermasence, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018/19 zurück, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit seinen Hautpflegeprodukten erwirtschaftete das münsterische Unternehmen nach eigenen Angaben einen Gesamtumsatz von rund 26,5 Millionen Euro.

Damit setzt die Apothekenmarke, die laut einer aktuellen Branchenstudie der Eumara AG im Auftrag von Healthcare Marketing Platz drei der am häufigsten in der Apotheke empfohlenen Marken belegt, ihren Wachstumskurs fort.

Ein Eckpfeiler ist dabei laut Unternehmensmitteilung die Innovationsstrategie. Dermasence setzt auf die Wiederentdeckung des alten Heilwissens. Den Anfang machte vor rund zwei Jahren die Markteinführung einer Intensivpflege. „Die Nachfrage nach unserer medizinischen Hautpflege wächst kontinuierlich“, betont Detlef Isermann, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Strategisches Wachstum

Allein im ersten Halbjahr 2019 hat der Spezialist für medizinische Hautpflege von seiner Unternehmenszentrale am Hafengrenzweg aus fünf neue Produkte in den Markt eingeführt.

Um im Apothekenkosmetikmarkt die Nase immer weiter vorn zu haben, setzt das münsterische Unternehmen auf strategisches Wachstum. Auch die weitere Internationalisierung der Marke spiele hier eine bedeutende Rolle. Insgesamt rund 170 Mitarbeiter entwickeln und vermarkten von Münster aus über 50 Pflegeprodukte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6821060?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker