Zeugen gesucht
Trunkenheitsfahrt: Fahrerwechsel nach Unfall

Münster -

Ein Unfall wurde zwei jungen Leuten zum Verhängnis: Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte zuerst ein 21-Jähriger mit einem Transporter ein anderes Auto beschädigt, danach saß eine 17-Jährige am Steuer des Wagens des Unfallverursachers - beide waren stark alkoholisiert.

Sonntag, 04.08.2019, 14:38 Uhr aktualisiert: 04.08.2019, 14:58 Uhr
Zeugen gesucht: Trunkenheitsfahrt: Fahrerwechsel nach Unfall
(Symbolbild) Foto: Ludger Warnke

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht am späten Freitagabend um 22.20 Uhr: Ein weißer Kühltransporter beschädigte ein an der Weißenburgstraße in Höhe Metzer Straße abgestelltes Auto. Der Transporter setzte seine Fahrt fort und wurde auf einem Gelände an der Weißenburgstraße abgestellt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte nach dem Unfall eine 17-jährige aus Minden das Fahrzeug unsicher und mit konstant hoher Motordrehzahl auf das Gelände gefahren. Zuvor soll jedoch ihr 21-jähriger Begleiter den Transporter gefahren und im Geistviertel den Unfall verursacht haben.

Beide Personen waren erheblich alkoholisiert, die 17-jährige verfügt zudem nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis. Die Polizei Münster nimmt Zeugen-Hinweise unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826375?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker