Forderung nach höherer Mehrwertsteuer
Diskussion um Fleisch-Besteuerung: Das macht den Braten nicht fett

Münster -

Die Debatte ist in vollem Gange: Die Diskussion um eine höhere Besteuerung von Fleisch bewegt Verbraucher und Erzeuger. Ein Rundgang auf dem Wochenmarkt und Gespräche mit Landwirten aus Münster. Von Karin Völker
Mittwoch, 07.08.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.08.2019, 19:00 Uhr
Kreislandwirt Heinz-Georg Hartmann aus Amelsbüren züchtet Schweine. Er ist skeptisch, ob eine höhere Besteuerung von Fleischprodukten tatsächlich die Tierhaltung verbessern könne.
Kreislandwirt Heinz-Georg Hartmann aus Amelsbüren züchtet Schweine. Er ist skeptisch, ob eine höhere Besteuerung von Fleischprodukten tatsächlich die Tierhaltung verbessern könne. Foto: Helmut P. Etzkorn
Frauke Borchers schlendert am Mittwoch über den Wochenmarkt am Dom, kaut eine Mettwurst – Mittagessen. Was wäre, wenn dafür bald eine höhere Mehrwertsteuer fällig wäre? „Kein Problem“, sagt die Münster-Besucherin aus Norddeutschland und kommentiert so die aufgeflammte Diskussion um die höhere Besteuerung von Fleischprodukten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6834177?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker