Duo startet bei Ballon-Rennen
Wo die Freiheit fast grenzenlos ist

Münster -

Sie sitzen in einem Korb, über ihnen befinden sich 1050 Kubikmeter brennbarer Wasserstoff in einem Ballon. Andreas Zumrode und Axel Hunnekuhl starten für Deutschland beim ältesten Ballonrennen der Welt. Von Björn Meyer
Donnerstag, 08.08.2019, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.08.2019, 18:30 Uhr
Bis auf 4000 Meter geht es für die Gasballonpiloten Andreas Zumrode (l.), Vorsitzender des Freiballonsport-Vereins Münster und Münsterland, und Axel Hunnekuhl, Vorsitzender des Ballonclubs Teuto, hinauf. Dafür haben die beiden auch Sauerstoff mit im Korb.
Bis auf 4000 Meter geht es für die Gasballonpiloten Andreas Zumrode (l.), Vorsitzender des Freiballonsport-Vereins Münster und Münsterland, und Axel Hunnekuhl, Vorsitzender des Ballonclubs Teuto, hinauf. Dafür haben die beiden auch Sauerstoff mit im Korb. Foto: privat
James Gordon Bennett Jr. war ab Mitte des 19. Jahrhunderts Verleger des New York Herald. Er organisierte zudem das erste Polo-Turnier der USA und rüstete eine Expedition zum Nordpol aus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835845?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker