Bahnhofsviertel
Polizei stellt Drogendealer

Münster -

Die Polizei hat einen 20 Jahre alten Drogendealer gestellt. Der Mann soll mit Kokain und Heroin gehandelt haben.

Dienstag, 20.08.2019, 15:54 Uhr aktualisiert: 20.08.2019, 18:20 Uhr
Bahnhofsviertel: Polizei stellt Drogendealer
Foto: dpa

Der münsterischen Polizei ist ein weiterer Schlag im Kampf gegen den Drogenhandel gelungen. Beamte nahmen am Freitagabend gegen 22 Uhr an der Eisenbahnstraße einen mutmaßlichen Drogendealer fest. Der 20-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Der Beschuldigte, der nach Angaben der Polizei keinen festen Wohnsitz hat, steht im Verdacht, seit März 2019 gewerbsmäßig mit Kokain und Heroin im Bereich der Wolbecker Straße und in den dortigen Nebenstraßen gehandelt zu haben. Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft, erließ Haftbefehl gegen den Dealer und ordnete die sofortige Untersuchungshaft an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862431?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker