Missbrauchsprozess
Ermittlungen gegen vierten Verdächtigen

Münster -

Wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauch müssen sich drei Männer vor dem Landgericht verantworten. Doch es laufen auch noch Ermittlungen gegen eine vierte Person.

Montag, 02.09.2019, 10:00 Uhr
Bei der Staatsanwaltschaft wird gegen einen weiteren Missbrauchs-Verdächtigen ermittelt.
Bei der Staatsanwaltschaft wird gegen einen weiteren Missbrauchs-Verdächtigen ermittelt. Foto: Oliver Werner

Während sich seit Freitag drei Männer wegen schweren sexuellen Missbrauchs vor dem Landgericht Münster verantworten [MZ+] müssen, laufen parallel Ermittlungen gegen eine weitere, vierte Person.

Wie unsere Zeitung erfahren hat, hatte einer der drei Angeklagten bei der Vernehmung durch die Polizei den Namen eines Mitarbeiters der städtischen Einrichtung „Gleis 22“ des Jugendinformations- und -bildungszentrums (Jib) genannt. Die Stadt hatte den Mann daraufhin freigestellt. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft befindet sich der Mann aktuell auf freiem Fuß.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6892645?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker