Verein Bürgernetz
Starthilfe-Karte für Zugewanderte

Münster -

Wie finde ich eine Wohnung oder eine Arbeit? Wer hilft bei der Anerkennung meiner Qualifikationen? Wo können Frauen sich beraten lassen? Wer neu in Münster ist, muss viel regeln und kennenlernen. Ab sofort hilft die neue Starthilfe-Karte auf der Webseite www.starthilfe-muenster.de des Vereins Bürgernetz neu Zugewanderten und Geflüchteten bei der Orientierung in Münster.

Dienstag, 03.09.2019, 13:00 Uhr
Eine beim Verein Bürgernetz entwickelte Website erleichtert Zugewanderten die Orientierung in Münster.
Eine beim Verein Bürgernetz entwickelte Website erleichtert Zugewanderten die Orientierung in Münster. Foto: Verein Bürgernetz

Alle wichtigen Adressen, Ansprechpartner und Anlaufstellen bereitet der interaktive Stadtplan übersichtlich auf. Geo-Informatikerin Sarah Lechler programmierte die technische Basis im Rahmen ihres Bachelorprojekts, wie es in einer Pressemitteilung des Vereins heißt.

Interaktive Hilfe zur Selbsthilfe

„Die Karte soll ihren Nutzerinnen und Nutzern Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen, damit sie schnell in Münster heimisch werden können“, erläutert Dr. Susanne Götz, Geschäftsführerin des Vereins Bürgernetz, „aus Datenschutzgründen haben wir uns ganz bewusst entschieden, mit ‚Open Street Maps‘ und nicht mit Google-Karten zu arbeiten.“ Zur besseren Übersicht sind alle Einträge thematischen Schwerpunkten zugeordnet. So können mit wenigen Klicks oder Fingertipps zum Beispiel nur die wichtigsten Adressen zu Themen wie „Arbeit finden“, „Deutschkurse“ oder „Beratungsangebote“ angezeigt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6896250?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker