Vorletzte Veranstaltung der Saison
Skatenight wagt sich aufs Eis

Münster -

Die Skatenight Münster wagt sich am Freitag (6. September) sozusagen aufs Eis: Denn die vorletzte Veranstaltung in dieser Saison heißt „Holiday on Ice-Night“. Das Team der bekannten Eisrevue verteilt dabei nicht nur Warnwesten für die früher einsetzende Dämmerung – es sind auch Karten für die neue Produktion „Showtime“ zu gewinnen.

Donnerstag, 05.09.2019, 12:00 Uhr
 Da es schon merklich früher dunkel wird, empfehlen die Organisatoren dringend Beleuchtung wie Blinkies. Zudem werden Warnwesten verteilt.
 Da es schon merklich früher dunkel wird, empfehlen die Organisatoren dringend Beleuchtung wie Blinkies. Zudem werden Warnwesten verteilt. Foto: Oliver Werner

Am Freitag (6. September) startet die Skatenight Münster zur „Holiday on Ice”-Night. Die knapp 20 Kilometer lange Strecke führt vom Schlossplatz über den Aasee zur Halle Münsterland. Zurück geht es über den Ring zum Schlossplatz.

Passend zur früh einsetzenden Dämmerung verteilt das „Holiday on Ice“-Team am Schlossplatz Warnwesten (solange der Vorrat reicht) und weitere Goodies. Zusätzlich können Karten für die „Holiday on Ice“-Produktion „Showtime“ auf der Facebook-Seite gewonnen werden.

Startbändchen ab 19 Uhr erhältlich

Veranstaltungsbeginn mit Startbändchenverkauf, Skate-Verleih sowie Musik und Moderation ist um 19 Uhr, die Tour startet um 20 Uhr. Gegen 22.30 Uhr endet die Veranstaltung wieder am Schlossplatz.

Starterbändchen können bei den mobilen, gekennzeichneten Verkäufern und am Skatenight-Stand für drei Euro erworben werden. Auch das Jahresbändchen 2019 kann man sowohl am Skatenight-Stand als auch bei den mobilen Verkäufern erwerben.

Die Teilnahme verpflichtet zum Tragen des Starterbändchens. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre gilt Helmpflicht, des weiteren ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen gestattet.

Skatenight Münster startete zur „Flirt-Pyjama-Night“ ab dem Schlossplatz

1/36
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6900815?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker