Siegfried Kornacki versteigert Bilder für guten Zweck
Kunst, die neue Hoffnung gibt

Münster-Wolbeck -

Vor drei Jahren erkrankte Siegfried Kornacki an Leukämie. Am Knochenmarktransplantationszentrum der Uniklinik Münster konnte ihm mit einer Stammzell-Transplantation geholfen werden. Jetzt will der Künstler mit dem Erlös aus einer Bilder-Versteigerung etwas zurückgeben.

Freitag, 06.09.2019, 11:00 Uhr
Siegfried Kornacki möchte mit seiner Versteigerung den Förderverein Knochenmarktransplantationszentrum unterstützen. 
Siegfried Kornacki möchte mit seiner Versteigerung den Förderverein Knochenmarktransplantationszentrum unterstützen.  Foto: UKM

Die Kunst hat ihm in der schwierigsten Zeit seines Lebens im Knochenmarktransplantationszentrum der Uniklinik Kraft gegeben. Mit einer wohltätigen Kunstausstellung möchte Siegfried Kornacki sich nun revanchieren.

Im Rahmen der Nacht der Museen wird er in der Galerie AS am Steintor 27 am Samstag (7. September) um 19 Uhr eine Ausstellung unter dem Motto „Kunst gibt Hoffnung“ mit Werken von Künstlern aus Westfalen, Sachsen und Niedersachsen eröffnen.

Förderverein erhält Versteigerungserlös

Am Ende des Ausstellungszeitraums, am 27. September (Freitag), sollen die Bilder, darunter auch zwei Werke des Bauhaus-Künstlers Arthur Schmidt, zugunsten des Fördervereins Knochenmarktransplantations zentrum (KMT) versteigert werden. Während der gesamten Ausstellungszeit sind Gebote willkommen.

Mit der Idee zu einer Kunstausstellung zugunsten des KMT trägt sich Siegfried Kornacki schon lange. 2016 wurde bei ihm eine schwere Leukämie-Erkrankung diagnostiziert. Viele Wochen musste er auf der Isolierstation nach der Stammzell-Transplantation durchhalten. „Mit dieser Ausstellung möchte ich für die Therapie danken, Betroffenen Mut machen und Gutes tun“, sagt er.

Befreundete Künstler spendeten Werke

Die ausgestellten Kunstwerke spendeten befreundete Künstler, darunter auch namhafte Maler. Während des Ausstellungszeitraumes wird es ein buntes Rahmenprogramm in der Galerie AS geben.

So wird die Eröffnungsfeier musikalisch durch Uwe Kersten Uecker mit seiner Handpan begleitet. Am 15. September (Sonntag) um 15 Uhr wird er eine Lesung aus seinem Buch „Geschichten, die das Leben schrieb“ mit Musik anbieten. Am 22. September (Sonntag) wird Dr. Rüdiger Krüger zu Gast sein und eine Lesung halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903289?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker