„Picknick im Park“
Bremer Platz: Comeback einer Grünfläche

Münster -

Der Bremer Platz scheint der Drogenszene zu gehören. Wer möchte in diesem Park picknicken? Das Quartiersmanagement wagte den Versuch . . .

Freitag, 06.09.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 15:40 Uhr
Drei Planungsbüros haben Entwürfe vorgelegt, wie der Bremer Platz künftig aussehen soll. Beim „Picknick im Park“ wurden sie vorgestellt.
Drei Planungsbüros haben Entwürfe vorgelegt, wie der Bremer Platz künftig aussehen soll. Beim „Picknick im Park“ wurden sie vorgestellt. Foto: Oliver Werner

Es soll Nachbarn geben, die leben seit Jahrzehnten am Bremer Platz – und haben die große Rasenfläche in der Mitte noch nie betreten. Insofern war das „Picknick im Park“ am Freitagnachmittag für fast alle Beteiligten eine Premiere: Auf Einladung der Sozialpädagogen Christina Möller und Stefan Scholz vom Quartiersmanagement kamen auf der Grünfläche Anlieger, Nachbarn und Planer zwischen Pavillons und Biertischen zwanglos zusammen, um über den Platz und seine Zukunft zu plaudern.

Die Erwartungen sind gespannt, aber nicht sehr hoch. Während Moderator Martin Seebauer sich darüber freut, dass der übel beleumundete Bremer Platz bei dieser Gelegenheit überhaupt von einer breiten Öffentlichkeit genutzt wird – und sich dabei tatsächlich als stattlicher, ansehnlicher Park erweist –, sind viele Anwohner frustriert. Sie erleben am Bremer Platz täglich viel Lärm, Schmutz und Chaos.

„Dies ist ein rechtsfreier Raum“, sagt eine Anwohnerin mit Nachdruck. Und die drei verschiedenen Entwürfe zur Umgestaltung des Platzes? „Das funktioniert nicht“, sagt sie mit Blick auf die schmucken Pläne.

Christina Möller und Stefan Scholz hegen die Hoffnung, dass Szene und städtische Öffentlichkeit am Bremer Platz künftig miteinander klarkommen. Denn so viel steht fest: Der Platz wird sich nach Fertigstellung der Bahnhofs-Ostseite 2021 sehr verändern. Das „Picknick im Park“ soll als Format erhalten bleiben, heißt es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905614?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker