Nachhaltig durch den Alltag
Messe „Green World Tour“ zum zweiten Mal in Münster

Münster -

Nachhaltigkeit ist nicht zuletzt im Zuge der Klima-Diskussionen zu einem ganz großen Thema geworden. Dass dazu mehr gehört als Ernährung, zeigt die „Green World Tour“, die am Wochenende (5./6. Oktober) zum zweiten Mal in Münster ihre Türen öffnet.

Dienstag, 01.10.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 10:30 Uhr
 
  Foto: Autarkia

Am kommenden Wochenende (5./6. Oktober) öffnet die „Green World Tour“-Messe zum zweiten Mal in Münster ihre Tore. „Wir stellen die Vielfalt der Nachhaltigkeit vor“, beschreibt Michael Lülf vom Veranstalter Autarkia das Messekonzept.

Aufgeteilt in die Messebereiche „Technologie & Wissenschaft“, „Lifestyle & Konsum“, „Studium & Karriere“ sowie „Nachhaltige Banken & Versicherungen“ werden in der „Mensa am Ring“, Domagkstraße 61, mehr als 1000 innovative Produkte und Inspirationen für ein nachhaltiges Leben präsentiert, wie es in einer Ankündigung heißt.

Die Produkte und Dienstleistungen der Aussteller zeigen den Messebesuchern konkrete Anwendungsmöglichkeiten von mehr Nachhaltigkeit im Alltag auf. Zudem erwartet die Gäste ein umfangreiches Vortragsprogramm zu den unterschiedlichen Themenfeldern.

Bürger wie Gewerbetreibende können sich in rund 50 Vorträgen namhafter Referenten zu nachhaltigen Themen wie Autarkie, gesunde Ernährung, grüne Geldanlagen, Studiengänge mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt oder Fair Fashion informieren.

Teil des Messeprogramms am Ende des ersten Messetages ist auch die Vorführung des Kinofilmes „Climate Warriors“, ein Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner, der Menschen eine Stimme gibt, die auf unterschiedlichste Art und Weise für eine Energierevolution kämpfen und sich unentwegt für eine nachhaltige und gerechte Zukunft einsetzen.

Ob Schlemmen bei Food-Trucks und Ausstellern, Shoppen auf dem „Green Lifestyle Market“, Kennenlernen zukunftsweisender Bau- und Autarkie-Konzepte oder Ausprobieren von Elektromobilität: All das ist auf der „Green World Tour“ möglich. Auch für die junge Generation gibt es besondere Programmpunkte von Bastelangeboten über Kinderschminken bis zu einer Messe-Rallye.

Zum Thema

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, Eintritt acht Euro (bei Online-Anmeldung sechs Euro), Kinder und Jugendliche bis zwölf Jahren kostenlos, Schüler und Studierende erhalten Ermäßigung und zahlen sechs Euro (vier Euro bei Online-Voranmeldung).   | https://autarkia.info

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6970486?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker