Haus am Buddenturm gewinnt
Hehnpohl Architekten gewinnen

Münster -

Das Architekturbüro „hehnpohl architektur bda“ gewinnt beim Wettbewerb „Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser“ für ein Einfamilienhaus am Buddenturm den ersten Preis. Dieser ist mit 10 000 Euro dotiert.

Mittwoch, 02.10.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 13:06 Uhr
Für dieses Haus am Buddenturm gibt es den ersten Preis.
Für dieses Haus am Buddenturm gibt es den ersten Preis. Foto: Marc Hehn

Den ersten Preis beim Wettbewerb „Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser“ hat jetzt das münsterische Architekturbüro „hehnpohl architektur bda“ für ein Haus am Buddenturm gewonnen. Dieser Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

Zum neunten Mal lobte der Callwey-Verlag in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architektur-Museum und den Partnern Informations-Zentrum Beton, Hofquartier, dem Verband Privater Bauherren sowie dem Magazin Baumeister den Wettbewerb aus.

Die Jury erkor aus 180 Einreichungen 50 Projekte und benannte aus diesen einen Preisträger, eine Auszeichnung und fünf Anerkennungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei sei Wert auf Nachhaltigkeit, innovativen Einsatz von Materialien, kreativen Umgang mit der baulichen Situation und auf konsequente Ausführung gelegt worden.

Das Jury-Urteil zum Haus in Münster: „Es handelt sich um ein reduziertes aber auch urbildliches Backsteinhaus mit Satteldach in einer kleinmaßstäblichen Altstadt. Es wirkt angemessen in seinen Proportionen und seinem Klinkermaterial und nimmt viel Rücksicht auf den städtebaulichen Kontext.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972807?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker