Inklusive Tanzgruppe auf Fernsehbühne
Funkys in der RTL-Show „Das Supertalent“

Münster -

Die inklusive Tanzgruppe des Vereins Funky hat es in die RTL-Show „Das Supertalent“ geschafft. Am Samstag ist der große Auftritt.

Freitag, 04.10.2019, 07:00 Uhr aktualisiert: 04.10.2019, 08:26 Uhr
Die Funkys bei ihrer Show für „Das Supertalent“.
Die Funkys bei ihrer Show für „Das Supertalent“. Foto: Jürgen Peperhowe

Lange mussten alle Beteiligten schweigen, doch jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Tänzerinnen und Tänzer vom Verein Funky folgten einer Einladung zum TV-Wettbewerb „Das Supertalent“ (RTL), um dort Inklusion anfassbar und erlebbar zu machen. Außenstehende merkten schon, dass bei den Funkys wieder irgendetwas im Busch ist, als im Vorfeld Kamerateams das Tanzstudio an der Bremer Straße besuchten, große Kartons mit Outfits geliefert und Sondertrainings nur noch hinter verschlossenen Türen durchgeführt wurden.

„Das gesamte Trainerteam musste innerhalb von kürzester Zeit eine erlernbare und mitreißende Show choreografieren, die in der vorgegebenen Zeit das Publikum und die Jury bewegen und überzeugen sollte“, erklärt Hanno Liesner, leitender Choreograf, in einer Pressemitteilung des Vereins.

Sechs Wochen vom Entwurf zum Auftritt

Und so entwarfen Annka Westbrock, Julian Halkiew und Simon Schroer-Mrosek gemeinsam mit Hanno Liesner eine Show, die den Zuschauern von Anfang an vermitteln sollte, dass eine vielfältige Gesellschaft lebendig und normal ist.

„Es war uns wichtig, unsere gemeinsamen Emotionen zu bündeln und diese über unseren Tanz an alle Zusehenden zu transportieren; Ich glaube, das ist uns ganz gut gelungen“, berichtet Trainerin Annka Westbrock.

Die Trainingszeit war begrenzt. Zwischen Entwurf der Choreografie und Aufführung lagen nur rund sechs Wochen. Pünktlich zur Aufzeichnung standen nun 29 Tänzerinnen und Tänzer mit und ohne Handicap auf der großen Supertalent-Bühne. „Auch wenn die Vorbereitungen uns an unsere Grenzen brachten, haben wir wunderbar im Team agiert und gemeinsam dafür gesorgt, dass Funklusion ein Stück weit bekannter wird“, freut sich Projektleiterin Kimberley Swinger.

Zum Thema

Die Funklusion-Show ist am Samstag (5. Oktober) um 20.15 Uhr bei „Das Supertalent“ auf RTL zu sehen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974878?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker