Millionen-Zuschuss
Stadt unterstützt neue Batterieforschungsfabrik

Münster -

Die Freude über die Ansiedlung der Batterieforschungsfabrik in Münster ist groß. Die Stadt lässt sich das was kosten, wie der Rat beschlossen hat.

Donnerstag, 10.10.2019, 21:30 Uhr
Millionen-Zuschuss: Stadt unterstützt neue Batterieforschungsfabrik
Der Prinzipalmarkt in Münster. Foto: Friso Gentsch/dpa

Während aus Süddeutschland noch immer Störfeuer gegen die Ansiedlung der Batterieforschungsfabrik in Münster zu vernehmen sind, hat der Rat am Mittwoch Nägel mit Köpfen gemacht. Ohne Gegenstimme beschlossen die Kommunalpolitiker, die neue Forschungsfabrik im Hansa-Business-Park mit fünf Millionen Euro an städtischem Geld zu unterstützen. Dazu wurde die Verwaltung beauftragt, geeignete Umsetzungsmodelle zur Förderung durch den „Konzern Stadt Münster“ auszuarbeiten.

„Wir werden alles dafür tun, dass Münster ein würdiger Standort wird“, erklärte CDU-Fraktionschef Stefan Weber in der Debatte. Grünen-Pendant Otto Reiners sprach von einer „vernünftigen Investition“ und warb dafür, das Vorhaben „insgesamt positiv zu begleiten“. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Mathias Kersting nannte die Fördersumme von fünf Millionen Euro „einen überschaubaren Betrag für dieses Volumen, was wir hier ansiedeln“. Im Juni dieses Jahres war die Standortentscheidung für die Forschungsfertigung für Batteriezellen zugunsten von Münster gefallen. 500 Millionen Euro des Bundes und mehr als 200 Millionen Euro des Landes sollen in die neue Einrichtung investiert werden.

Linke-Ratsherr Rüdiger Sagel bemängelte mit Blick auf den geplanten städtischen Zuschuss, dass es noch viele offene Fragen gebe. AfD-Ratsherr Martin Schiller hätte sich ein „nachvollziehbares Konzept“ gewünscht. Dagegen lobte Oberbürgermeister Markus Lewe am Ende der Debatte das erfolgreiche Zusammenwirken „so vieler Akteure“ zugunsten des Standorts Münster.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992641?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker