Vorfall in Stadtbücherei
Verfahren gegen AfD-Ratsherrn erst am 22. November

Münster -

Weil er einen Strafbefehl wegen Körperverletzung für falsch hält, hat ein münsterischer AfD-Ratsherr Einspruch eingelegt. Doch die für Freitag geplante Hauptverhandlung ist verschoben worden.

Donnerstag, 17.10.2019, 15:15 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 15:48 Uhr
Vor der Stadtbücherei demonstrierten Münsteraner im April 2018 gegen eine von der AfD organisierte Lesung. Vor der Veranstaltung kam es in der Bücherei zu einem Vorfall, der noch heute die Justiz beschäftigt.
Vor der Stadtbücherei demonstrierten Münsteraner im April 2018 gegen eine von der AfD organisierte Lesung. Vor der Veranstaltung kam es in der Bücherei zu einem Vorfall, der noch heute die Justiz beschäftigt. Foto: Matthias Ahlke

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, heißt es im Volksmund. Im Verfahren gegen den AfD-Ratsherrn Martin Schiller, der sich wegen des Vorwurfs der Körperverletzung im Rahmen einer Partei-Veranstaltung in der Stadtbücherei verantworten muss, scheint das einmal mehr zu gelten.

Im September teilte Amtsgericht-Sprecher Matthias Bieling noch mit, dass die Hauptverhandlung am 18. Oktober stattfinden sollte. Inzwischen ist das Verfahren auf den 22. November um 12 Uhr (Saal 16 C) terminiert worden, wie das Amtsgericht am Donnerstag auf Nachfrage bestätigte. „Dienstliche Gründe“ nannte Bieling für die Verlegung des Verfahrens.

Der zur Verhandlung stehenden Vorwurf rankt sich um Vorgänge aus dem April 2018 . Schiller war vorgeworfen worden, einen Mann, der die Toilette im Untergeschoss der Bücherei benutzen wollte, „abgefangen, festgehalten, die Treppe hinaufgeschleift und schließlich vor der Eingangstür auf den Boden geworfen zu haben“, wie es in der damaligen Anzeige hieß. Gegen einen Strafbefehl des Amtsgerichts hatte Schiller Einspruch eingelegt. Deshalb muss nun eine Hauptverhandlung stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7006303?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker