Thementag und Exkursion in der Friedenskapelle
Auf den Spuren der Briten

Münster -

Obwohl der Abzug der britischen Truppen infolge der Wiedervereinigung schon eine ganze Zeit zurückliegt, finden sich auch im Münsterland noch Spuren. Ein Thementag widmet sich im Rahmen des Münsterland-Festivals am kommenden Wochenende (26./27. Oktober) diesen Spuren künstlerisch – der Ort könnte dabei kaum besser gewählt sein.

Samstag, 19.10.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 20.10.2019, 14:30 Uhr
Ian Shaw (l.) und sein Trio spielen in der Friedenskapelle Jazz-Klassiker und Eigenkompositionen.
Ian Shaw (l.) und sein Trio spielen in der Friedenskapelle Jazz-Klassiker und Eigenkompositionen. Foto: Cat Munro

Erst gibt es britischen Jazz von Ian Shaw und seinem Trio zu hören, einen Tag später geht es auf die Spuren der britischen Stationierung im Münsterland im Kalten Krieg: Die Friedenskapelle steht am 26. und 27. Oktober ganz im Zeichen Großbritanniens.

Damit passt sich das Wochenende optimal in die Jubiläumsausgabe des Münsterland-Festivals ein, das unter dem Motto „10 aus Europa“ die kulturelle Vielfalt Europas in den Mittelpunkt rückt.

Kreative Jazz-Legende

Ian Shaw gilt als einer der kreativsten Jazzsänger, die das Vereinigte Königreich hervorgebracht hat, wie es in einer Ankündigung heißt. Darüber hinaus ist er talentierter Pianist, Songschreiber, Schauspieler, Moderator und Produzent.

In der Friedenskapelle tritt er am Samstag mit seinem Trio bestehend aus Barry Green (Piano), Mick Hutton (Kontrabass) und Dave Ohm (Schlagzeug) auf. Zu hören sein werden dabei Stücke von den beiden Alben „The Theory Of Joy“ und „Shine Sister Shine“, die populäre Klassiker ebenso umfassen wie Eigenkompositionen Shaws. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Thementag in der Kapelle

Einen Tag später, am Sonntag, lädt ein Thementag „Die Briten im Münsterland“ ein, mehr über die britische Stationierung im Münsterland im Kalten Krieg zu erfahren. Als ehemalige britische Garnisonskirche zeugt die Friedenskapelle von der Stationierung.

Von 12 bis 18 Uhr wird es daher in und um die Friedenskirche zahlreiche Veranstaltungen geben: Eine Ausstellung in der Kirche präsentiert Fotos, Archivmaterial, einen Drohnenfilm und eine Sound-App.

Bustour zu Orten im Umland

Darüber hinaus gibt es eine Führung durch den Friedenspark. Und eine Bustour von 13 bis 16 Uhr führt zu Orten im Umland. Mit dabei: Wissenschaftler der Uni Münster und Zeitzeugen.

Zum Thema

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf beim Münsterland e.V. unter ' 0 25 71/94 93 92 erhältlich. Der Eintritt zum Thementag ist frei.

...
Busexkursion

Für die Busexkursion ist dung bis Mittwoch (23. Oktober) erforderlich: E-Mail: fremdernachbar@uni-muenster.de oder festival@muensterland.com, 8 33 22 21.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7009064?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker