Landwirte-Protest in der Innenstadt
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus

Münster -

Es droht ein Chaos: Bauern aus dem Münsterland wollen am Dienstag (22. Oktober) ab 11 Uhr in Münster mit einem Traktoren-Korso auf den Straßen in Münsters Innenstadt demonstrieren. Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Montag, 21.10.2019, 17:10 Uhr aktualisiert: 22.10.2019, 07:23 Uhr
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster.  Foto: Matthias Ahlke

In Münster droht am Dienstag (22. Oktober) ein fünfstündiges Verkehrschaos: Von 11 bis 16 Uhr wollen etwa 500 Landwirte mit einem Traktoren-Korso durch die Innenstadt gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestieren. Außerdem wehren sie sich laut Pressemitteilung der Bewegung „Land schafft Verbindung“ gegen das „Bauern-Bashing“.

Der Konvoi setzt sich laut Polizei aus mehreren kleineren Aufzügen zusammen, die am Vormittag sternförmig aus dem Münsterland anreisen und sich in Münster an der Corrensstraße sammeln. Ab 11 Uhr soll der Konvoi von dort auf einer 9,5 Kilometer langen Strecke über den nördlichen Teil des Rings und durch den Innenstadtbereich, inklusive Hauptbahnhof und Ludgerikreisel, führen.

Organisation auf Facebook

Die Polizei rechnet mit starken Verkehrseinschränkungen. Verkehrsteilnehmer müssten  sich auf Sperrungen oder anderen Behinderungen gefasst machen. Die Proteste finden bundesweit in  zahlreichen Städten statt.  In Münster wird es laut Polizei keine Kundgebung geben.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

„Land schafft Verbindung“ organisiert sich in erster Linie im Internet auf Facebook. Auf der Seite für das Münsterland rief Veranstalter Hendrik Meier die Landwirte per Videobotschaft dazu auf, den von der Polizei begleiteten Konvoi nicht zu verlassen.

Die Veranstalter planen den Korso ausdrücklich ohne die Verbände wie den Westfälisch-Lippischen Bauernverband, wie dessen Sprecher Hans-Heinrich Berghorn unserer Zeitung berichtete. 

Landwirte protestieren gegen Dünge-Verordnung

1/41
  • Zahlreiche Landwirte sind am Donnerstagmorgen mit ihren Traktoren nach Münster gekommen, um gegen die geplante Verschärfung der Düngeverordnung zu protestieren.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Auf dem Schlossplatz stellten die Landwirte ihre Fahrzeuge zu Dutzenden ab, um von dort zur Kundgebung auf dem Domplatz zu gehen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Mit Schildern untermauerten die Bauern ihre Forderungen. 

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Tausende Landwirte sind auf dem Domplatz zusammengekommen. 

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: diverse
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: diverse
  • Mit Plakaten und Transparenten in den Händen strömten die Landwirte Richtung Domplatz.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: diverse
  • Landwirte gehen zusammen Richtung Domplatz.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Am Donnerstagmorgen kam es durch die Trecker-Korsos in und rund um Münster zu Verkehrseinschränkungen.

    Foto: Cengiz Sentürk
  • Auch auf dem Ring stockte der Verkehr.

    Foto: Cengiz Sentürk
  • Auf der Steinfurter Straße entwickelte sich stadteinwärts ein längerer Stau.

    Foto: Cengiz Sentürk
  • Viele steuern den Schlossplatz an, von wo aus es zur Demo am Domplatz geht.

    Foto: Cengiz Sentürk
  • Etliche Traktoren kommen am Donnerstagmorgen über die Steinfurter Straße in Münsters Innenstadt.

    Foto: Cengiz Sentürk
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: Jürgen Christ
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, beim Pressegespräch auf dem Domplatz.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
  • Foto: diverse
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7014249?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker