Aus für Spezialklinik
Uniklinikum schließt Schlafmedizin

Münster -

Das Universitätsklinikum hat sich von einem bisher renommierten Bereich getrennt. Die Spezialklinik für Schlafmedizin wurde aufgegeben. Zum Bedauern des ehemaligen Direktors. Von Karin Völker
Dienstag, 22.10.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 22.10.2019, 20:00 Uhr
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
 Ein Patient im Schlaflabor der Uniklinik Münster. Foto: Jürgen Peperhowe
Der Schlaf von Matthias Hennemann ist gestört, seit vielen Jahren schon – und seit 2007 war er wiederholt Patient im Schlaflabor des Universitätsklinikums Münster (UKM). Jetzt wollte er wegen der chronischen Apnoe erneut einen Termin vereinbaren – doch das ist nicht mehr möglich.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016572?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker