Mietvertrag läuft aus
Münster bald ohne „Sinn“: Modehaus schließt

Münster -

Rund 30 Jahre war das Bekleidungshaus Sinn, früher Sinn Leffers, am Markt. Der Mietvertrag mit der Volksbank an der Voßgasse, Ausweichstandort nach dem Wegzug aus der Salzstraße, läuft aus. Nun zieht sich die Kette aus Münster zurück – nicht ganz freiwillig, wie es im Unternehmen heißt. Von Karin Völker
Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr
Drei Jahre gab es die Filiale von „Sinn“, nach dem Wegzug aus der Salzstraße, im Gebäude der Volksbank an der Voßgasse. Nun läuft der Mietvertrag aus, das Geschäft schließt.
Drei Jahre gab es die Filiale von „Sinn“, nach dem Wegzug aus der Salzstraße, im Gebäude der Volksbank an der Voßgasse. Nun läuft der Mietvertrag aus, das Geschäft schließt. Foto: Matthias Ahlke
In Münsters Innenstadt geht die Ära eines Handelshauses zu Ende. Nach 30 Jahren wird im Februar das Bekleidungsgeschäft Sinn Leffers vom Markt verschwinden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7035841?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker