Schwerer Unfall auf der A1
Vier Verletzte nach geplatztem Reifen

Münster -

Vier Personen wurden am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der A1 verletzt, nachdem ein Auto vermutlich durch einen geplatzten Reifen mit der Beton-Mauer kollidierte und sich anschließend überschlug.

Sonntag, 03.11.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 11:36 Uhr
Schwerer Unfall auf der A1: Vier Verletzte nach geplatztem Reifen
(Symbolfoto) Foto: Jens Büttner/dpa

Am Samstagabend (2. November) gegen 19.44 hat es auf der A1 in Höhe Münster-Nord einen schweren Unfall gegeben. Eine 52-jährige Frau aus Südlohn war mit vier weiteren Mitfahrern auf der linken Fahrspur in Richtung Bremen unterwegs, als ihr Auto plötzlich in die Beton-Mauer krachte, sich offenbar überschlug und auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach liegen blieb, heißt es in einer Mitteilung der Polizei am Sonntagmorgen.

Vier der fünf Pkw-Insassen zogen sich hierbei Verletzungen zu: Die 52-jährige Fahrerin, ein siebenjähriges Kind und ihre 41-jährige Mutter wurden durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 55-jährige Mitfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme waren zwei der drei Fahrstreifen gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039026?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker