Interview mit Religionssoziologe Professor Detlef Pollack
„Daraus entsteht ein Gefühl der kollektiven Demütigung”

Münster -

Der bekannte Religionssoziologe Detlef Pollack von der Uni Münster stammt selbst aus Leipzig und forscht über die Befindlichkeit in Ost und West. Im Interview erinnert er sich an seine Wendezeit und spricht über den verletzten Stolz der Ostdeutschen.
Sonntag, 10.11.2019, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 10.11.2019, 10:00 Uhr
Der Religionssoziologe Prof. Dr. Detlef Pollack, Sprecher des Exzellenzclusters Religion und Politik der Uni Münster kommt aus Leipzig.
Der Religionssoziologe Prof. Dr. Detlef Pollack, Sprecher des Exzellenzclusters Religion und Politik der Uni Münster kommt aus Leipzig. Foto: WWU
Der Religionssoziologe Detlef Pollack, Stellvertretender Sprecher des Exzellenzclusters Religion und Politik der Universität Münster, forscht seit Jahren intensiv über die politische Kultur in Ostdeutschland. Pollack kann mitreden – denn er stammt aus der früheren DDR.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051933?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker