Kurt Pohlmann wird 90
Laienrichter und Karnevalist

Münster -

Wer ein echter Karnevalist ist, der muss am 11.11. Geburtstag haben, oder? Natürlich ist diese Datumskombination bei Kurt Pohlmann nur Zufall – die Lebensfreude, die sich im Karneval äußert, hat er aber auch selbst im Blut. Heute wird Pohlmann 90 Jahre alt.

Montag, 11.11.2019, 08:30 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 09:00 Uhr
Kurt Pohlmann ist durch und durch Karnevalist. Auf dem Tisch steht ein Foto seiner bereits verstorbenen Ehefrau Ursula.
Kurt Pohlmann ist durch und durch Karnevalist. Auf dem Tisch steht ein Foto seiner bereits verstorbenen Ehefrau Ursula. Foto: klm

Wenn heute, am 11.11., der Karneval beginnt, ist Kurt Pohlmann dabei. Seinen 90. Geburtstag feiert der Münsteraner mit seinen Freunden von der KG Freudenthal. Dass Kurt Pohlmann zum Sessionsauftakt sein neues Lebensjahr beginnt, ist Zufall. Dennoch: Dem Karneval sei er schon immer verbunden, sagt er.

Pohlmann ist in der Sonnenstraße aufgewachsen und hat nach der Schule das Gas- und Wasser-Installationshandwerk gelernt. Nach dem Krieg zog seine Familie zur Kinderhauser Straße. Bei einem Lambertusfest in der Nachbarschaft sah er seine spätere Ehefrau Ursula zum ersten Mal. 1954 heirateten sie, später bekamen sie einen Sohn. Die beiden wurden Großeltern eines Enkelsohnes.

Beruflich wechselte Pohlmann in die Verwaltung des Landschaftsverbandes. Ehrenamtlich engagierte er sich seit 1956 als Laienrichter am Arbeitsgericht. Für 32 Jahre im Schöffendienst wurde er 1989 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Privat war er rund 30 Jahre lang Karnevalist bei der KG Schlossgeister und wechselte dann zur KG Freudenthal.

„Ich versuche aus allem im Leben, etwas Lustiges und Fröhliches zu machen“, sagt der Jubilar. Eigentlich habe er seinen 90. Geburtstag „groß feiern“ wollen, sagt Pohlmann. „Das hole ich zum 100. nach.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7056338?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker