Tödlicher Unfall
Nach Frontal-Zusammenstoß: Autofahrer am Unfallort verstorben

Greven/Münster -

Bei einem Unfall, der sich am Montagmorgen auf der B 481 zwischen Greven-Gimbte und Münster um 5.35 Uhr ereignete, sind zwei Fahrzeuge frontal miteinander kollidiert. Ein Autofahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, ein weiterer Unfallbeteiligter wurde schwer verletzt. 

Montag, 11.11.2019, 08:53 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 14:05 Uhr
Tödlicher Unfall: Nach Frontal-Zusammenstoß: Autofahrer am Unfallort verstorben
Foto: dpa

Ein 36-jähriger Autofahrer befuhr die Bundesstraße 481 von Münster kommend in Richtung Greven. Auf der Emsbrücke geriet er, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, berichtet die Polizei.

Der 36-Jährige aus Emsdetten verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs - ein 35-jähriger Ibbenbürener - wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. 

Gutachter untersucht Unfallstelle

Nach dem Unfall wurde der Schifffahrter Damm in diesem Bereich bis etwa elf Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger eingesetzt. Beide beteiligten Fahrzeuge sind sichergestellt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7057383?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker