Parkhaus Aegidiimarkt
Öffentliche Toilette wird nicht mehr geöffnet

Münster -

Die öffentliche Toilette im Parkhaus Aegidiimarkt ist schon seit Jahren nicht mehr benutzbar. Sie wird nun auch in der Zeit der Weihnachtsmärkte nicht mehr geöffnet, heißt es bei der Stadt. Das stille Örtchen an dieser Stelle sei nicht mehr reparabel.

Montag, 11.11.2019, 20:00 Uhr
Der Eingang zum Parkhaus Aegidiimarkt: Die dazu gehörige öffentliche Toilette steht nicht mehr zur Verfügung.
Der Eingang zum Parkhaus Aegidiimarkt: Die dazu gehörige öffentliche Toilette steht nicht mehr zur Verfügung.

Das Parkhaus am Aegidiimarkt zeigt im Zugang stolz ein Schild. Es kündet von der Auszeichnung mit dem „European Parking Award“ aus dem Jahr 2011.

Damals gab es dort noch eine funktionierende öffentliche Toilette. Sie ist schon seit etwa drei Jahren außer Betrieb, wie Leser unserer Zeitung bedauern. „Vandalismus“, sagt ein Mitarbeiter an der Pforte des Parkhauses zur Ursache und verweist auf das nächste öffentliche Örtchen am Domplatz.

Aus für das stille Örtchen

Rund um den Eingang zum Parkhaus beginnen jetzt die Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt – aber anders als noch vor einem Jahr werden die Toiletten nicht mehr in dieser Zeit großen Besucherandrangs reaktiviert, heißt bei der Stadtverwaltung, die für die Toiletten zuständig ist. Das stille Örtchen am Aegidiimarkt sei „abgängig“ – also die Benutzung für Besucher nicht zumutbar. Eine Sanierung komme auch deswegen nicht in Frage, weil die Toilette nicht barrierefrei zugänglich sei.

Der vor 40 Jahren errichtete Aegidiimarkt wird derzeit von der Westfälischen Bauindustrie, die dort Eigentümerin großer Flächen ist und auch das Parkhaus betreibt, saniert. Auch eine öffentliche Toilette sei grundsätzlich wieder vorgesehen, erklärt eine Sprecherin der Stadt. Bis diese aber zur Verfügung stehe, werde es noch eine gute Weile dauern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7059700?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker