Epifunias-Chor und Bläserensemble
Wandelkonzert in der Effata-Kirche

Münster -

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Johannes-Hospizes in diesem Jahr geben der Epifunias- Chor und das Bläserensemble an der Apostelkirche am Freitag (15. November) ein gemeinsames Wandelkonzert in der Effata-Kirche am Martinikirchplatz – und zwar mit einem außergewöhnlichen Format.

Donnerstag, 14.11.2019, 14:00 Uhr aktualisiert: 15.11.2019, 15:26 Uhr
Mit großer Freude bereiten sich Epifunias-Chor und Musiker auf das Wandelkonzert an diesem Freitag vor.
Mit großer Freude bereiten sich Epifunias-Chor und Musiker auf das Wandelkonzert an diesem Freitag vor. Foto: pd

Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Konzertformat entstand aufgrund der besonderen Akustikverhältnisse des Kirchenraumes, schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung. Der Besucher kann ebenfalls umherwandeln und so an der besonderen Klangentwicklung teilhaben. Die Größe des Raumes macht einen Standortwechsel während des Konzertes möglich, heißt es weiter.

Zum Programm gehören Gospel und Pop – gesungen vom Chor Epifunias unter der Leitung von Winne Voget, Blasmusik vom Bläserensemble unter der Leitung von Volker Grundmann und auch gemeinsame Stücke aus einer Gospelmesse von Helmut Jost „Enter into his Gates“, die im nächsten Jahr aufgeführt wird. Zwischen den musikalischen Darbietungen werden kurze Textimpulse zum Innenhalten einladen. 

Beginn des Konzertes ist um (Einlass ab 19 Uhr) . In der Pause gibt es die Möglichkeit zum Austausch bei einem Glas „Mauritzer Sonnengesang“ aus der Kollektion der Mauritzer Weine vom Johannes-Hospiz. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für das Johannes-Hospiz gebeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7063876?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker