„Kunst gegen Bares“ in der Alexianer Waschküche
„Kapitalistenschwein“des Jahres gesucht

Münster -

Drei Mal wurde in Münster bereits das „Kapitalistenschwein des Jahres“ gekürt. Am Samstag (16. November) wird beim Finale der Show „Kunst gegen Bares“ nun der vierte Sieger gekürt. Zu Gast in der Alexianer Waschküche sind alle Gewinner der vergangenen Monate.

Freitag, 15.11.2019, 13:30 Uhr aktualisiert: 17.11.2019, 14:34 Uhr
Wen dürfen die Moderatoren Dirk Jäger (l.) und Sascha Harnohs (r.) am Samstag zum Gesamtsieg beglückwünschen? Ab 20 Uhr steigt das Jahresfinale in der Waschküche.
Wen dürfen die Moderatoren Dirk Jäger (l.) und Sascha Harnohs (r.) am Samstag zum Gesamtsieg beglückwünschen? Ab 20 Uhr steigt das Jahresfinale in der Waschküche.

Am heutigen Samstag steigt das Finale der Kleinkunstshow „Kunst gegen Bares“ in der Alexianer-Wasch küche. Zu Gast sind alle Gewinner der vergangenen Monate, um das „Kapitalistenschwein“ des Jahres zu ermitteln.

Geboten wird eine bunte Mischung der verschiedenen Kleinkunstformen von Musik über Comedy bis hin zur Zauberei, heißt es in einer Ankündigung. Jeder Teilnehmer erhält die Chance sich dem Publikum zu präsentieren, zehn Minuten Bühnenzeit und ein kleines rosa Sparschwein, das von den Zuschauern mit kleineren oder größeren Geldbeträgen gefüttert werden darf.

Bei „Kunst gegen Bares“ gewinnt nicht zwangsläufig der oder die Beste, es entscheiden vielmehr verschiedene Faktoren, wer am Ende den rosa „Rüssel“ vorn hat. Neben einem Siegerpokal in Form eines großen Sparschweins mit Krone winkt dem Sieger auch der illustre Titel „Kapitalistenschwein“ des Jahres, der in Münster bisher drei Mal verliehen wurde.

Zum Thema

Das Jahresfinale findet ab 20 Uhr in der Alexianer Waschküche an der Bahnhofstraße 6 statt. Tickets sind an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7067180?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker