50. Künstlertreffen mit Preisvergabe
Frohe Botschaft in ganz neuer Buchform

Münster -

Der „Aggregatzustand“ des Evangeliars lässt sich am besten mit zwei Worten umschreiben: offen und bewegt.

Freitag, 15.11.2019, 15:20 Uhr aktualisiert: 18.11.2019, 15:42 Uhr
Dr. Felix Genn ehrte beim Künstlertreffen die Gewinnerin des Evangeliar-Wettbewerbs, Heinke Haberland (Mitte), sowie die weiteren Preisträger.
Dr. Felix Genn ehrte beim Künstlertreffen die Gewinnerin des Evangeliar-Wettbewerbs, Heinke Haberland (Mitte), sowie die weiteren Preisträger. Foto: pbm

Der „Aggregatzustand“ des Evangeliars lässt sich am besten mit zwei Worten umschreiben: offen und bewegt. Das Buch kann aus dem Ständer genommen und für die Lesung der Schrifttexte so genutzt werden. Aber auch, wenn es nicht in „Gebrauch“ ist, bleibt das Wort Gottes keineswegs im Ruhezustand. Das Buch kann durchblättert, haptisch und inhaltlich erfahren, erfasst und erlebt werden. Das Evangeliar von Heinke Haberland hat kein Vorne und kein Hinten, keinen Anfang und kein Ende – es ist unbegrenzt. Und genau das hat die Jury des Evangeliar-Wettbewerbs abschließend überzeugt. Beim 50. Bischöflichen Künstlertreffen überreichte Münsters Bischof Dr. Felix Genn der Düsseldorfer Künstlerin in der Akademie Franz Hitze Haus den ersten Preis. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 4500 Euro vergeben.

In seiner Begrüßung lobte der Bischof den Mut und die Kreativität der 25 Künstler. Den 150 Gästen und Künstlern wünschte er, „dass wir für unser persönliches Leben und im vielfältigen Wirken in den Gemeinden und in der Gesellschaft den großen Nähr- und Mehrwert von Gottes Wort immer wieder neu erfahren.“ Dr. Susanne Kolter, Vorsitzende der Kunstkommission im Bistum Münster, und Dr. Nicole Stockhoff, Geschäftsführerin der Bischöflichen Liturgiekommission, schauten anschließend dialogisch auf 50 Jahre Künstlertreffen und den aus diesem Anlass initiierten Wettbewerb zurück und erläuterten die Bedeutung des Buches für das Christentum als Buchreligion.

Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster

1/52
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock
  • Viele Teilnehmer gab es beim Wettbewerb „Evangeliar“ des Bistums Münster.

    Foto: Gerhard H. Kock

Neben der Siegerin gab es weitere drei Preisträger: Zu den Ausgezeichneten zählt Andreas Fink aus Stuttgart. Sein Entwurf ist gekennzeichnet durch Interaktion und Verwandlung. Der Thermolack des Einbandes verändert sich durch Berührung. Eine Auszeichnung erhielt auch Henrike Franz aus Erlangen. Ihr Entwurf ist ganz in der medialen Gegenwart verortet. Das Schriftwort findet auf dem Tablet oder E-Reader seinen Ort.

Dritter in der Reihe der ausgezeichneten Künstler ist Robert Ziegler aus Berlin. Sein Entwurf hat sich insbesondere dem Gedanken der Inklusion verschrieben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7068403?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker