Hafen-Markt
SPD knüpft Zustimmung an zwei Bedingungen

Münster -

Im politischen Gerangel um ein neues Bebauungsplanverfahren für das umstrittene Hafencenter-Projekt zeichnet sich ein Kompromiss ab. Dabei hat die SPD die Anwohner im Hafenviertel im Blick. Von Dirk Anger
Montag, 25.11.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 25.11.2019, 19:00 Uhr
So sah der jüngste Vorschlag der Firma Stroetmann für einen „Hafen-Markt“ aus – unter anderem mit verringerter Einzelhandelsfläche und begrünten Dächern.
So sah der jüngste Vorschlag der Firma Stroetmann für einen „Hafen-Markt“ aus – unter anderem mit verringerter Einzelhandelsfläche und begrünten Dächern. Foto: Stadt Münster
Das geplante, aber umstrittene Hafencenter am Hansaring trägt inzwischen den Namen „Hafen-Markt“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7089841?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker